Bewerbungstipps

Mit der richtigen Bewerbung überzeugen – aber wie? Um Ihnen den ersten Schritt zu erleichtern, haben wir Herrn Sören Krones, Mitarbeiter im Personalbereich an unserem Standort in Hamburg, einige Fragen gestellt.

 

Lieber Herr Krones, was sollte eine Bewerbung bei Aurubis in jedem Fall enthalten?

In erster Linie ist der tabellarische Lebenslauf für uns entscheidend. Uns interessiert insbesondere, welche Lebensstationen der Bewerber bereits durchlaufen hat. Ganz gleich ob Schülerpraktikum, leitende Positionen oder Engagement in der Freizeit – für uns ist bedeutend, was der Bewerber bisher gemacht und wo er sich beruflich oder in der Freizeit betätigt (hat). Auch Hobbys und Interessen tragen dazu bei, ein besseres Bild vom Bewerber zu erhalten. Gerne können bereits schon Zeugnisse mitgeschickt werden. Auf jeden Fall sollte der Bewerber seine Kontaktdaten nicht vergessen.

Eine Bewerbung sollte aber auch immer ein aussagekräftiges Anschreiben enthalten. Wir möchten gerne erfahren, warum sich der Bewerber für Aurubis interessiert und für welchen Bereich bzw. welche Position er sich weshalb bewirbt. Auch Ziele für die nächsten Jahre sind spannend. Das Anschreiben sollte aber immer kurz und knackig sein.

Insbesondere bei höheren Positionen sind auch die Gehaltsvorstellungen und Kündigungsfristen für uns relevant.


Positionen – das ist das Stichwort. Wie genau kann man denn erfahren, welche aktuellen Vakanzen es bei Aurubis gibt?

Der Großteil unserer offenen Stellen ist in unserem Stellenmarkt in der Rubrik Stellenangebote enthalten. Hier finden die Bewerber die Vakanzen für eine Ausbildung, ein Duales Studium, den Direkteinstieg, aber auch jene für Professionals.

Einen Teil der Vakanzen schreiben wir lediglich auf den lokalen Homepages aus – ein Blick auf die Standortseiten lohnt sich daher immer.


Und wie kann ich mich bewerben, wenn ich die passende Stelle gefunden habe?

Für unsere Vakanzen in Deutschland können sich die Bewerber direkt über unser Online-Bewerbermanagementsystem bewerben. Dorthin werden Bewerber automatisch weitergeleitet, sobald sie auf den Button „hier bewerben“ in der Stellenanzeige klicken. Für alle anderen Standorte können die Bewerbungen direkt an die Ansprechpartner vor Ort via Mail geschickt werden. Die Adressen sind in den Stellenanzeigen enthalten.

Der Bewerber braucht sich dabei um die Sicherheit seiner Daten keine Sorgen zu machen, diese ist durch die Verschlüsselung im SSL-Verfahren garantiert.


Und wie lange werden meine Daten dort gespeichert?

Die Daten werden nach dem Ende des Ausschreibungsprozesses gelöscht. Ist das entsprechende Profil auch für andere Vakanzen interessant, würden wir den Bewerber gesondert informieren und um seine Zustimmung bitten.

Moin Moin, ich bin das Töchetermenü :-)